Einzugsgebiet:                           derzeit Leipzig

Ausgeschriebene Stellen:       Pflegedienstleiter, sowie stellvertretender Pflegedienstleiter

 

Wer wir sind:

  • Der Pflege- und Betreuungsdienst Schloss Schönefeld bietet Menschen mit Behinderungen, die in einer eigenen Häuslichkeit in der Stadt Leipzig wohnen eine Ganztagsbetreuung und –pflege, sowie rundum auch nachts und an Feiertagen. Damit rundet der Pflege- und Betreuungsdienst Schloss Schönefeld die Angebote seines Trägers Wohnen plus gGmbH mit seinen Einrichtungen im stationären und teilstationären Bereich, sowie langjähriger Erfahrung eigens initiierter Wohngruppen ab.
  • Zurzeit versorgt und betreut der Pflege- und Betreuungsdienst, die aus einer Elterninitiative gegründete Wohngruppe von drei jungen Erwachsenen mit Mehrfachbehinderungen in Schönefeld. Weitere kleine Wohngemeinschaften sind in Zukunft angedacht.

 

Über die Aufgabe:

Als neuer Leiter bzw. neuer stellvertretender Leiter des Pflege- und Betreuungsdienstes Schloss Schönefeld für Menschen mit Behinderungen führen Sie eigenverantwortlich ein kleines Team an Pflege- und Betreuungspersonal. Die überschaubare Größe des Pflege- und Betreuungspersonales stellt dabei ebenso eine Besonderheit dar, wie auch der Fokus auf die Förderung und Betreuung neben der Pflege.

Die zu leistende Pflege bildet die Basis und den Bestandteil für die zu leistende Betreuung und Förderung, was Sie beides anhand von Dienstplänen ausgestalten und überwachen. In Ihrer Vorbildfunktion leiten Sie die Mitarbeiter durch einen offenen, höflichen und einfühlsamen Umgang und mit konstruktivem Durchsetzungsvermögen in die erfolgreiche Umsetzung des gesamten Pflege- und Förderprozesses gemäß unserer konzeptionell verankerten Leitgedanken. Sie ebnen die Ziele für die Bewohner in gute Bahnen und tragen zu einer offenen und wohltuenden Atmosphäre in deren unmittelbaren Lebensumfeld bei.

Weitere Aufgaben sind:

  • Anleitung und Absicherung des Pflegestandards nach den gesetzlichen Vorschriften und Durchführung qualitätssichernder Maßnahmen
  • Diagnostische Aufgaben und Dokumentation
  • EDV-basierte Abrechnung für Pflege- und Krankenkassen und andere Kostenträger
  • Kommunikationsstarke Gesprächsführung im verständnisvollen Austausch mit den Eltern
  • Weiterentwicklung praxisorientierter Konzepte
  • Planung von Ausflügen und Urlaub der Bewohner der WGs

 

Die Bewohner der Wohngruppen gehen einer Beschäftigung in verschiedenen Werkstätten für behinderte Menschen nach, oder besuchen eine Pädagogischen Tagesbetreuung (FBB).

Mehr über die zukünftige Wohngemeinschaft, die sich ebenfalls aus einer Elterninitiative heraus gründet, erfahren Sie unter http://www.wohngemeinschaft-connewitz.de/ .

 

Konditionen:

  • Leistungsgerechter Arbeitsvertrag in Anlehnung an den TVL
  • Vollzeit, möglich ist auch Teilzeit
  • Extra Gestaltungsspielraum durch neu startende Wohngruppe, persönliche Atmosphäre
  • Attraktive Fort- und Weiterbildungen, Supervisionen
  • Betriebliche Altersvorsorge

 

Die Bewerbung kann per E-Mail an:                     wohnenplus.gf@schloss-schoenefeld.de

(bitte nur im pdf-Format)

 

oder per Post  gesendet werden an:

Wohnen plus gGmbH

Schloss Schönefeld

Herr Eberl

Zeumerstraße 1

04347 Leipzig

 

Fragen zur Stellenanzeige richten Sie bitte

an die Geschäftsführung:                                           0341 – 2340670

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit der Angabe der Gehaltsvorstellung und melden uns umgehend zurück!

Das Team der Wohnen plus gGmbH